| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Empuriabrava - Forum
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

.
.
Herbert Strothbäumer, Chef der Wandergruppe “Els Excursionistas” nach schwerer Krankheit verstorben.
 1
 1
22.07.19 16:46
Offline Ben 

Administrator

22.07.19 16:46
Offline Ben 

Administrator

Herbert Strothbäumer, Chef der Wandergruppe “Els Excursionistas” nach schwerer Krankheit verstorben.

Der gestrige Sonntag war für Empuriabrava und Umgebung ein ganz trauriger: Gestern Nacht verstarb Herbert Strothbäumer, Gründer der Wandergruppe “Els Excursionistas” und weiterer “Clubs” für Freizeitvergnügen (Radfahren, Cabriotouren, Ausflüge mit 4x4-Autos etc.) nach monatelanger Krankheit – ein Schlaganfall hatte ihn niedergestreckt – im Krankenhaus. Herbert wurde 76 Jahre alt und war bis zu dem unglücklichen Tag im Frühjahr eigentlich das pralle Leben, obwohl ihn doch anscheinend einige Zipperlein plagten.
In den letzten Monaten wurde er von einigen Mitgliedern seiner Wandergruppe geradezu hingebungsvoll begleitet und man sorgte dafür, dass es ihm den Umständen entsprechend gut ging. Heute Nacht dann konnten ihm auch die Ärzte nicht mehr helfen und er verstarb mit Sicherheit anders, als er es sich gewünscht hätte.
Herbert hatte sich gut gehalten und dies war auch kein Wunder bei 52 jährlichen Wanderausflügen mit bis zu 60 Teilnehmern und im Schnitt 10 Kilometer strammen Marschierens sowie wöchentlichen Fahrradtouren mit Strecken von bis zu 40 Kilometern – da kann man ja nicht älter werden.
Herbert führte die Wanderungen mittlerweile seit 19 Jahren durch und seit 13 Jahren veröffentlichte er seine „Abenteuer“ in ARENA. Man muss sich diese Zahl 19 mal auf der Zunge zergehen lassen: diese Zahl entspricht knapp 880 Wanderungen und mit bei 30 durchschnittlichen Teilnehmern etwa 27.000 „Mitläufern“ und rund 11.000 Kilometer Laufens. Wahrscheinlich sind es noch mehr, denn die Zahl der Wanderer sind nur eine Schätzung.
Was viele nie bedacht haben, war die enorme Vorarbeit für nur eine Strecke und es gab laut Herbert über 50 verschiedene Geläufe. Er musste die Wege abgehen, er musste schauen, das es nicht zu gefährlich und auch nicht zu anstrengend ist, es mussten genügend Parkplätze für die Teilnehmer da sein und jeder musste letztendlich auch wieder zurückfinden, wenn er den Anschluss verloren hatte. Herbert musste darauf achten, welches Schuhwerk und welche Bekleidung nötig ist und evtl. dafür sorgen, dass bei manchen Wanderungen die Leute auch eine Badehose eingepackt haben. Anschliessend musste er ein passendes Restaurant finden, wo es a) schmeckt und b) die Teilnehmer alle Platz finden. Denn nach der Wanderung waren die „Athleten”· natürlich hungrig und etwas Warmes braucht der Mensch ja auch. Wie erwähnt: das war alles nicht so einfach und musste im Vorfeld erkundet werden.
Die Wandergruppe existiert derzeit unter anderer Leitung weiter – ist auch gut so und wäre im Sinne von Herbert gewesen.
Mit Herbert Strothbäumer verlässt uns einer der agilsten Mitbürger überhaupt, ein fast immer humorvoller und lustiger Mensch, ein guter Sänger und ein mit unendlich viel erlebten Dingen toller Erzähler.
Wie heisst es in einem Lieder “Böhsen Onkelz” so richtig: “Nur die Besten sterben jung”, obwohl Herbert doch schon 76 Lenze erlebt hatte, aber trotzdem hätten wir ihm gewünscht, wenn er noch viele, viele Jahre erfüllt weitergelebt hätte.
R.I.P. Herbert. Jetzt bist Du mit Deinem geliebten Hund Elvis wieder vereint (Quelle: arena-info.com)

Zuletzt bearbeitet am 22.07.19 16:46

23.07.19 10:35
Offline ernie 
23.07.19 10:35
Offline ernie 

Re: Herbert Strothbäumer

Das ist eine sehr traurige Nachricht. Ich habe Herbert leider nie persönlich kennenlernen dürfen, aber gern seine wöchentliche Berichte und Fotos in diesem Forum gelesen und betrachtet. Oftmals hatten wir schon geplant endlich mal an einer seiner Wanderungen teilzunehmen, nun ist es leider zu spät dafür.
Ich versichere Herberts Angehörigen mein aufrichtiges Beileid!
Ernie

23.07.19 19:16
Offline grwe 
23.07.19 19:16
Offline grwe 
Re: Herbert Strothbäumer, Chef der Wandergruppe “Els Excursionistas” nach schwerer Krankheit verstorben.

Auch von unserer Seite unser aufrichtiges Beileid an die Angehörigen.
Wir haben immer mit Interesse seine Wanderberichte gelesen und viele Restaurants aus seinen Berichten besucht.
Wir wurden nie enttäuscht und er wird uns sehr fehlen.

24.07.19 16:40
Offline rainerausbochum 
24.07.19 16:40
Offline rainerausbochum 

Re: Herbert Strothbäumer, Chef der Wandergruppe “Els Excursionistas” nach schwerer Krankheit verstorben.

Moin
Auch von mir mein Beileid mit den Angehörigen+Freunden.
Ich habe auch alle seine schönen Berichte+Bilder gelesen+mich daran erfreut,waren doch so manche Stellen dabei,an die ich mich erinnern konnte,als wir in Ampuria Urlaub gemacht haben.
R.I.P Herbert

Gruß,Rainer




Wohne jetzt in Rhede/Ems

 1
 1
Herbert   „Abenteuer“   Excursionistas”   hingebungsvoll   wöchentlichen   Wanderausflügen   Wandergruppe   unglücklichen   Angehörigen   durchschnittlichen   Wanderberichte   Anschliessend   „Mitläufern“   Wanderungen   Wahrscheinlich   „Athleten”·   niedergestreckt   Freizeitvergnügen   veröffentlichte   Strothbäumer