| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Empuriabrava - Forum
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

.
.
Abschlußbericht vom vergangenen Dienstag mit Fotos
 1
 1
13.02.19 11:12
Offline elvisthedog 

Moderator

13.02.19 11:12
Offline elvisthedog 

Moderator

Abschlußbericht vom vergangenen Dienstag mit Fotos

„Els Excursionistas“: Von Sant Esteve nach Sant Mer

Am vergangenen Dienstag, den 12. Februar 2019, fuhren wir mit 22 Teilnehmern bei wieder einmal frühlingshaften optimalen Wander-Temperaturen über Bascara auf der N-II nach Sant Esteve. Vom Parkplatz des Restaurant La Serra starteten wir auf einem einfachen Jakobsweg in südliche Richtung durch die liebliche Landschaft Bosc de la Creu-Viadera zur Kapelle Sant Mer. Dort werden die erhaltenen Überreste des Emeri de Banyoles aufbewahrt. Nach den Legenden über Sant Mer war er ein aus Narbonne stammender Franzose und ihm werden eine Reihe Wunder nachgesagt. Er soll im Alter von 27 Jahren unter Karl dem Großen gedient haben und bei der Belagerung von Girona durch die Mauren die notleidenden Einwohner ständig mit Lebensmitteln – vor allen Dingen mit Fischen aus dem Banyoles-See, versorgt haben. Das Seeungeheuer – einen Drachen – musste er dazu besiegen. Dafür verehrte ihn die Einwohnerschaft sehr und ihm zu Ehren findet in jedem Jahr am 27. Januar auf dem riesigen Vorplatz der Kapelle eine Gedenkfeier mit Sardana und allem Drum und Dran statt, an der immer sehr viele Verehrer teilnehmen. Nachdem wir dort das übliche Erinnerungsfoto geschossen und unsere große Pause beendet hatten, ging es zurück auf den Jakobsweg ohne kleinen Schlenker zum Start nach Sant Esteve, wo wir nach 11 Kilometern pünktlich um 13.20 Uhr eintrafen. Danach genossen wir das reichhaltige und gute Menü im Restaurant La Serra bei Sonnenschein und blauem Himmel. Die nächste Wanderung findet am Dienstag, den 19. Februar 2019, statt. Dazu treffen wir uns um 09.oo Uhr vor dem Aldi in Empuriabrava. Einzelheiten erfahrt Ihr bis Samstag hier. Bis dahin verbleibe ich mit dem Wunsch nach immer festem Boden unter den Füßen bei optimalem Wanderwetter und vielen Grüßen als Euer Herbert mit Lilia
Es gibt nichts Gutes - außer man tut es. Wandern ist die beste Medizin...
Der Sinn des Reisens ist, an ein Ziel zu kommen,der Sinn des Wanderns, unterwegs zu sein !!!!

 1
 1
Einwohnerschaft   Restaurant   Lebensmitteln   vergangenen   Excursionistas“   Banyoles-See   reichhaltige   Empuriabrava   Einzelheiten   Seeungeheuer   Gedenkfeier   Wander-Temperaturen   Creu-Viadera   Teilnehmern   Abschlußbericht   notleidenden   Wanderwetter   frühlingshaften   Erinnerungsfoto   Sonnenschein