| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Empuriabrava - Forum
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

.
.
Abschlußbericht vom vergangenen Dienstag mit Fotos
 1
 1
14.11.18 12:35
Offline elvisthedog 

Moderator

14.11.18 12:35
Offline elvisthedog 

Moderator

Abschlußbericht vom vergangenen Dienstag mit Fotos

„Els Excursionistas“: Von Llado zum Mare de Deu de Vida
Am vergangenen Dienstag, den 13. November 2018, fuhren wir über die Nationalstraße 260, die von Figueres nach Besalu führt, vorbei an der aufstrebenden Siedlung Navata nach Llado. Bei schönem Wanderwetter und ohne Tramontana parkten die 40 Teilnehmer ihre Fahrzeuge in der Nähe des Plaza Major. Wir starteten in nordöstliche Richtung durch die liebliche Hügellandschaft Serra del Mig. Auf dem Fernwanderweg GR-2, den wir teilweise nutzten, erreichten wir unser Endziel, die ehemalige Klosteranlage Mare de Deu de Vida leider nicht, da die dazu erforderliche Bachüberquerung wegen der vorangegangenen Regenfälle unmöglich war, da der Bach zu viel Wasser führte. So kehrten wir um und wanderten zur Kapelle Sant Felip i Sant Jaume, wo wir auf dem Vorplatz die Geburtstage von Angelika und Gernold bei Cava und Schnittchen nachfeierten bei inzwischen 23 Grad in der Sonne. Nach den üblichen Fotos wanderten wir danach gestärkt zurück nach Llado und landeten nach insgesamt knapp 8 Kilometer im La Plaza zum verdienten Mittagessen. Das Mahl war vorzüglich und so sangen alle unser Trinklied kräftig mit.
Die nächste Wanderung findet am kommenden Dienstag, den 20. November 2018, statt. Einzelheiten dazu findet Ihr natürlich auch hier. Bis dahin verbleibe ich mit dem Wunsch nach immer festem Boden unter den Füßen bei ständigem Sonnenschein und ohne Tramontana mit vielen Grüßen als Euer Herbert mit Lilia
Es gibt nichts Gutes - außer man tut es. Wandern ist die beste Medizin...
Der Sinn des Reisens ist, an ein Ziel zu kommen,der Sinn des Wanderns, unterwegs zu sein !!!!

 1
 1
nachfeierten   Wanderwetter   nordöstliche   Sonnenschein   Geburtstage   Abschlußbericht   aufstrebenden   Hügellandschaft   Klosteranlage   vorangegangenen   Tramontana   Fernwanderweg   Bachüberquerung   vergangenen   Nationalstraße   Regenfälle   erforderliche   Einzelheiten   Excursionistas“   Mittagessen