| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Empuriabrava - Forum
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

.
.
selbst gemachtes Bärlauchöl
 1
 1
21.04.11 17:06
Offline evapalmywestphal 
21.04.11 17:06
Offline evapalmywestphal 

selbst gemachtes Bärlauchöl

"selbst gemachtes Bärlauchöl ist ein gedicht.
5-6 stiele bärlauch in streifen schneiden,mit 1/2l qualitativ gutem olivenöl in einer flasche 2 tage ziehen lassen,durch ein sieb in eine saubere flasche umfüllen.
sie können auch normales pflanzenöl verwenden.es ist aber wie so oft:billiger ist meist nicht besser."





"Das was mir schmeckt
das ist gut"

liebe grüße evi aus dem bad.ländle

15.12.11 11:25
Offline nehila

nicht registriert

15.12.11 11:25
Offline nehila

nicht registriert

Re: selbst gemachtes Bärlauchöl

Das klingt total lecker. Ich liebe ja den Geschmack von Bärlauch (der ist mir noch lieber als Knoblauch) und Bärlauchöl selbst gemacht klingt schon super, und die Anleitung ist ja auch einfach und deppensicher. Ich denke, das probiere ich in der nächsten Saison mal aus!

Ich mache übrigens gerne selber Bärlauch Pesto. Das kann man in Gläser abfüllen und dann über einen längeren Zeitraum hinweg verwenden!

31.12.11 14:03
Offline helvetiaangler 
31.12.11 14:03
Offline helvetiaangler 
Re: selbst gemachtes Bärlauchöl

Alles was mit Oel zu tun hat mag ich....................


Fast dasselbe was Ihr mit dem Knoblauch macht, mache ich mit Chili. Ich kaufe mir frische Chili (oder nehme sie vom Garten) zerkneinere Sie und fülle Sie in ein kleines Glas. (Achtung: beim schneiden, eventuell mit Plastikhandschuhen-----denn die Augen reiben etc. mags nicht leiden). Dann fülle ich hochqualitatives Oel dazu. Lasse es ein paar Tage ziehen, bevor man es auf die Pizza oder Spaghetti träufeln kann mit dem Chili drin.

Für mich als "scharfesser" einfach delikat.

15.04.12 20:14
Offline CarlosPrimero

nicht registriert

15.04.12 20:14
Offline CarlosPrimero

nicht registriert

Re: selbst gemachtes Bärlauchöl

Hey Eva,

...merci für's Rezept: jetzt ist der Garten voll mit Bärlauch, werd's probieren...

salut,

Carlos

05.11.13 18:03
Offline Janina 
05.11.13 18:03
Offline Janina 

Re: selbst gemachtes Bärlauchöl

1 leere Flasche
1 Zweig Rosmarin frisch
1 Schote Peperoni frisch (rot oder grün)
einige Pfefferkörner bunt
Rapsöl


Die Pfefferkörner, Rosmarin und die Peperonischote werden in die Flasche gegeben, die mit Rapsöl aufgefüllt wird. Danach wird die Flasche an einem dunklen Ort ( im Schrank oder im Keller ) ca. 2 - 4 Wochen stehen gelassen.

Eigentlich eher als Mitbringsel gedacht, aber es schmeckt auch ganz gut, wenn man es für die Zubereitung von Gerichten verwendet. Sieht in der Küche als Deko zudem auch ganz schön aus.

Bärlauch und Chiliöl werde ich auch probieren :)

 1
 1
aufgefüllt   Knoblauch   Zubereitung   probieren   gemachtes   pflanzenöl   Eigentlich   Plastikhandschuhen-----denn   hochqualitatives   zerkneinere   deppensicher   Mitbringsel   verwenden   Bärlauchöl   Peperonischote   bärlauch   scharfesser   flasche   Pfefferkörner   schneiden